Ach, es ist der Erde Los: Blühen, tragen und zerfallen.
dieSachen

Die vollmundige Alternative zu Weizenspaghetti und Co? Wertvolle UrGetreide werden von Martin Allram und seinem Team zu köstlichen Teigwaren verarbeitet.

DinkelTeigwaren

100% Dinkel-Vollkornmehl, Grander-Wasser und sonst nix.

Urkorn-Dinkel ist eine alte Kulturform des Weizens. Er wurde bereits 5.000 v.Chr. angebaut, gilt als besonders gut verdaulich und „wärmend“.

Zubereitung: In kochendem, gesalzenem Wasser 3-5 Minuten „bissfest“ ziehen lassen. Gutes Gelingen und gesunden Appetit!

EmmerTeigwaren

100% Emmer-Vollkornmehl, Grander-Wasser und sonst nix.

Urkorn-Emmer ist ein wirklich "alter Herr" aus den Kornkammern der Frühzeit – bereits 8.000 v.Chr. wurde er kultiviert. Er gilt als besonders herzhaft mit würzigem Geschmack.

Zubereitung: In kochendem, gesalzenem Wasser 3-5 Minuten „bissfest“ ziehen lassen. Gutes Gelingen und gesunden Appetit!

EinkornTeigwaren

100% Einkorn-Vollkornmehl, Grander-Wasser und sonst nix.

Auch Urkorn-Einkorn ist ein alter Getreide-Freund der Menschen, die ihn bereits 7.000 v.Chr. ernteten. Einkorn schmeckt kräftiger, ist reich an Mineralstoffen und Aminosäuren und gilt als reinigend.

Zubereitung: In kochendem, gesalzenem Wasser 3-5 Minuten „bissfest“ ziehen lassen. Gutes Gelingen und gesunden Appetit!

WaldstaudeTeigwaren

100% Waldstaude(Ur-Roggen)-Vollkornmehl, Grander-Wasser und sonst nix.

Dieser Ur-Roggen hat bis zu fünfzig Prozent mehr Ballaststoff-Anteil, als der bekannte Roggen. Die dunklen, leicht süßlichen Waldstaude-Körner sind aber wesentlich kleiner und sehr gehaltvoll.

Zubereitung: In kochendem, gesalzenem Wasser 3-5 Minuten „bissfest“ ziehen lassen. Gutes Gelingen und gesunden Appetit!

RoggenTeigwaren

100% Roggen-Vollkornmehl, Grander-Wasser und sonst nix.

Roggen ist sehr widerstandsfähig und gedeiht auch unter schwierigen Bedingungen. Das richtige Getreide-Korn also für zeitgemässe Ernährung mit der Extra-Portion Widerstands- und Immunkraft.

Zubereitung: In kochendem, gesalzenem Wasser 3-5 Minuten „bissfest“ ziehen lassen. Gutes Gelingen und gesunden Appetit!